» Start

1915 begründete Albert Schweitzer eine universelle Ethik der Ehrfurcht vor dem Leben. Für unsere gefährdete Welt heute, in der das Lebensrecht unzähliger Tiere, Pflanzen und Menschen missachtet wird, ist diese Ethik zukunftsweisend. 2015 erinnern wir an Albert Schweitzers Vermächtnis mit einem vielfältigen Programm.

Opens internal link in current windowAlle Informationen dazu und den kompletten Programmkalender finden Sie hier …


Albert-Schweitzer-Perspektiven

Historische Zone des Albert-Schweitzer-Spitals

Lambarene: Das Schweitzer-Spital ist nationales Kulturerbe Gabuns

Durch Erlass mit Wirkung vom 28. Mai 2014 hat das gabunische Ministerium für Kultur, Künste und staatsbürgerliche Erziehung das historische Albert-Schweitzer-Spital in Lambarene in den Rang eines nationalen Kulturerbes erhoben. Gegenstand dieses Erlasses sind das  mehr...

 
Patientenandrang im Wartesaal des Albert-Schweitzer-Spitals

Lambarene: Eine Bildungsreise nach Lambarene

Wem es gelingt, die ökologischen Bedenken gegen eine Flugreise erfolgreich zu zerstreuen, der hat mit einem Besuch des Albert-Schweitzer-Spitals in Lambarene die großartige Möglichkeit, einen ganz besonderen Ort dieser Welt zu sehen. Für mich persönlich stand bereits  mehr...

 
Albert Schweitzer (Bildmontage mit der Titeltypografie der französischen Originalausgabe von Albert Schweitzer "Paix ou guerre atomique"

Schweitzers Ethik: "Nicht jener Friede des Kettenhundes ..."1 - zu Schweitzers Alterswerk: Kampf für eine friedvolle Zukunft

"Wenn es auf Sekunden ankommt, ist die Polizei Minuten entfernt" - so stellt der Familienvater fest und rät: "Gehe nie ohne Schusswaffe aus dem Haus, denn das Böse lauert überall." - Dieser Rat richtet sich nicht etwa an einen Leibwächter, der einen  mehr...

 
Albert Schweitzer während der Internierung in Garaison

Pädagogik/Rezeption: Albert Schweitzer und der Erste Weltkrieg

Der Große Krieg, der weite Strecken Europas verwüstete und allein 10 Millionen Soldaten das Leben kostete, reichte mit seinen katastrophalen Auswirkungen bis nach Lambarene. Nicht nur materielle Folgen hatten Albert Schweitzer und seine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter  mehr...

 
Friedensmauer, Paris

Pädagogik/Rezeption: Trinationales Fasten gegen Atomwaffen

"Die Völker als solche müssen gegen die Atomwaffen sein, wenn es gelingen soll, diese loszuwerden" schreibt Albert Schweitzer in Friede oder Atomkrieg. Unter dem Motto "Atomwaffen abschaffen - das können und müssen wir" findet jedes Jahr ein  mehr...

 
Das Team des Albert-Schweitzer-Spitals besucht die Dörfer, untersucht und impft Kleinkinder und berät Schwangere und Mütter.

Lambarene: Bewahren Sie mit uns Albert Schweitzers Vermächtnis!

Im Frühjahr 1913 kamen Albert und Helene Schweitzer mit dem Schiff in Gabun an und gründeten in Lambarene ihre "Urwaldklinik". Sie finanzierten sie mit eigenem Geld und gingen tatkräftig zu Werke. Heute ist daraus eine moderne Klinik geworden. Am Ufer des  mehr...

 
Matthias Läng, die Notfallärztin Brigitte, der kleine Matthias und seine Mutter

Lambarene: Unerwartete Geburtshilfe im Urwald

Matthias Läng ist Medizinstudent im sechsten Jahr an der Universität Bern. Im Rahmen des regelmäßigen Praktikantenaustauschs zwischen seiner Universität und dem Albert-Schweitzer-Spital ist er seit Anfang Juli in Lambarene. Sein selbst gewählter Arbeitsort ist die  mehr...

 

Wir möchten allen sehr herzlich danken, die uns durch ihre Spenden und ihr Engagement unterstützen. Ihre Spende und Ihr Engagement macht erst unsere Arbeit im Sinne Albert Schweitzers möglich. An dieser Stelle möchten wir exemplarisch besondere Spendenaktionen und andere unterstützende Aktivitäten würdigen. Lesen Sie mehr darüber...

Deutsches Albert-Schweitzer-Zentrum
Geöffnet von Mo bis Fr von 9–16 Uhr, Do bis 20 Uhr, sowie jeden ersten und dritten Sa von 10–16 Uhr · Eintritt frei
Wolfsgangstr. 109 · 60322 Frankfurt a. M. Tel. 069-284951 
info(at)albert-schweitzer-zentrum.de

28. August 2014

Predigt über Albert Schweitzer beim literarischen Gottesdienst mehr...

28. August 2014

Feierliche Gedenktafelenthüllung und Gottesdienst in der Albert-Schweitzer-Siedlungmehr...

27. August 2014

Mensch und Tier kamen am vergangenen Sonntag auf dem Altstädter Kirchplatz in Bielefeld zusammen, um gemeinsam Gottesdienst zu feiern....mehr...

20. Juni 2014

vom 20. bis 21.06.2014. Lesen Sie dazu mehr...

19. Juni 2014

In Zusammenarbeit mit Herrn Tatara und dem ADFC ist für 2015 noch eine weitere Thementour in Planung, die Albert Schweitzers Gedankenwelt...mehr...

24. Februar 2014

zur Ausleihe. 15 Tafeln zu Leben und Wirken Albert Schweitzers in den Formaten DIN A2, DIN A1 und DIN A0.mehr...

23. Februar 2014

laden zu Begegnung und Ferienaufenthalt ein.mehr...

15. Januar 2014

Albert Schweitzer Jahr: Erwartungen bei weitem übertroffenmehr...

22. November 2013

Für nähere Informationen folgen Sie bitte dem Linkmehr...

23. September 2013

Der Albert-Schweitzer-Freundeskreis in Augsburg hat anlässlich "100 Jahre Lambarene" interessante Ausstellungen, Vorträge und...mehr...

20. September 2013

Am 01.09.2013 fand in Hamburg im Miralles-Saal der Jugendmusikschule das Konzert mit der Albert-Schweitzer-Enkelin und weltweit anerkannten...mehr...

24. Juli 2013

Achtklässler organisieren Sponsorenlauf der Zinzendorfschulenmehr...

01. Juli 2013

100 Jahre hinterlassen Spuren in der Urwaldklinik! Das Studentenwerk Karlsruhe, die Evangelische Studierendengemeinde (ESG) und die...mehr...

28. Juni 2013

ADFC veranstaltet Fahrradtour "in Memoriam Albert Schweitzer" Am Samstag, 1. Juni 2013 fand die Fahrradtour unter dem Thema...mehr...

31. Mai 2013

Der Artikel ist als PDF auf der Seite der AISL herunterzuladen. Zum Link hiermehr...

13. Januar 2015

2015 - 100 Jahre Ehrfurcht vor dem Leben

Bürgerladen e. V., Halle a. d. Saale
Vortrag von Ernst Luther
Donnerstagsveranstaltung in der Seniorengruppe

Albert Schweitzer: "Friede oder Atomkrieg"

Bürgerladen e. V., Halle a. d. Saale
Vortrag von Ernst Luther in der Reihe "Philosophische Plaudereien"

06. April 2015

Albert Schweitzer: Glaubwürdig leben - wahrhaftig glauben

06. - 11. April 2015, Osterwoche der Kirchlichen Arbeit Alpirsbach in Alterode/Harz
"Kloster auf Zeit", Einkehrtage
Informationen: PDF

DASZ auf Twitter RSS-Feed von DASZ DASZ auf XING