Informationen zur Lambarene-Reise


Für den DHV führt dessen Vorstandsmitglied Dr. Wolf jedes Jahr eine, bei Bedarf auch mehrere Gruppenreisen nach Lambarene durch.

Aus klimatischen Gründen finden die Reisen in der Regel in der Zeit zwischen Mitte Juni und Mitte September statt, denn das entspricht der kühleren Trockenzeit.

Die Aufenthaltskosten (Übernachtung in Libreville, Transport nach Lambarene, Unterkunft, Verpflegung, Ausflüge) sind mit 600-700 Euro pro Person anzusetzen, 800-900 Euro für ein Paar im Doppelzimmer.

Eine Variable ist immer der Flugpreis, je nachdem ob der Flug in eine Ferien- oder Hauptreisezeit fällt oder nicht. Zurzeit (2012) kostet das Flugticket im Sommer zwischen 1100 und 1200 Euro.

Zusätzlich zu Flug- und Aufenthaltskosten entstehen Kosten für die vorgeschriebene Gelbfieberimpfung, die Malaria-Prophylaxe, das Visum und die Anreise nach Frankfurt.

Seit November 2010 fliegt die Lufthansa direkt von Frankfurt nach Libreville. Da das Flugzeug in Frankfurt gegen 10 Uhr startet, ist eine dementsprechend frühe Anreise zum Flughafen Frankfurt notwendig.

Interessenten an einer Reise werden gebeten, sich jeweils bis zum Jahresende schriftlich zu melden bei:

Dr. Roland Wolf
Apostelbräustr. 27
67549  Worms
E-Mail: rwolf-worms(at)t-online.de

 

Ilse und Prof. Dr. Ernst Luther: Bericht über die Lambarene-Reise vom 08.-17. Juli 2012


Ein Reisebericht von Pfr.i.R. Hans-Joachim Quest: "Im Albert Scheitzer Hospital in Lambarene August 2005"


Reisebericht von Manfred Alker: "Mit dem Fahrrad nach Lambarene"